Medienmitteilungen

27.09.2010

Gelungener Start der ersten Masterstudiengänge Pflege und Physiotherapie

Nach einer kurzen und intensiven Aufbauarbeit ist es soweit: Mitte September starteten 39 Frauen und Männer ihr Studium als Master of Science in Pflege an der Berner Fachhochschule (BFH), der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und der FHS St.Gallen, welche Mitglied der Fachhochschule Ostschweiz (FHO) ist. Gleichzeitig nahmen 25 Studierende ihr Studium als Master of Science in Physiotherapie an der BFH und der ZHAW auf.

13.09.2010

Einladung zu Partnerevent und Posterpräsentationen 2010

Am Dienstag, den 14. September um 17.30 Uhr begrüsst der Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule seine Partner aus Berufspraxis, Politik, Gesundheit- und Bildungswesen zum alljährlichen Event. Es stehen spannende Referate sowie eine Podiumsdiskussion auf dem Programm.

06.09.2010

33 Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter diplomiert

Am 10. September 2010 können am Fachbereich Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule insgesamt 33 Absolventinnen und Absolventen ihr Diplom entgegennehmen. Zwei der Diplomierten sind berechtigt, den Titel diplomierte Sozialarbeiterin FH bzw. diplomierter Sozialarbeiter FH zu tragen. 31 Absolventinnen und Absolventen sind nun berechtigt, den Titel Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit zu tragen.

22.06.2010

Jugendkriminalität: «Problem-Jugendliche» im Fokus

Wie können straffällige Jugendliche charakterisiert werden? Und wie reagieren die Strafverfolgungsbehörden auf sie? Die vom Fachbereich Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule in Zusammenarbeit mit den Jugendanwaltschaften und Jugendgerichten verschiedener Kantone durchgeführte Studie «Klientel und Praxis der Jugendstrafrechtspflege» liefert für die Schweiz erstmals Antworten auf diese Fragen.

17.06.2010

Berner Fachhochschule: Zweiter Marktplatz Weiterbildung

«Im Dschungel der Weiterbildungsangebote den Überblick bekommen» – Das könnte das Motto des zweiten «Marktplatz Weiterbildung» sein, den die Berner Fachhochschule organisiert.

31.05.2010

Erfolgreicher Massage-Tag 2010

Physiotherapie-Studierende der Berner Fachhochschule haben am Massage-Tag 2010 über 7000 Franken für behinderte Kinder in Madagaskar gesammelt.

12.05.2010

«Science goes Art» – Wissenstransfer über Methoden der Kunst

Wirtschafts- und managementwissenschaftliches Wissen hat in den letzten Jahrzehnten einen derart hohen Komplexitätsgrad erreicht, dass es für einen Grossteil der Öffentlichkeit unzugänglich und unverständlich geworden ist. Wie kann der Wissenstransfer zwischen Forschung und Gesellschaft dennoch funktionieren? Im Projekt «Wissenstransfer über Methoden der Kunst» versucht die Berner Fachhochschule, Möglichkeiten eines verbesserten Wissenstransfers zu identifizieren und für sich nutzbar zu machen.

06.05.2010

Massage-Tag 2010: Physiotherapie-Studierende massieren für einen guten Zweck

«Relax and help»: Unter diesem Motto massieren Physiotherapie-Studierende des Fachbereichs Gesundheit der Berner Fachhochschule am Samstag, 29. Mai 2010, für einen guten Zweck.

Eine dreissigminütige Massage nach Wahl kostet CHF 20.–. Der Erlös aus dem Massage-Tag kommt wie jedes Jahr der «Vereinigung für mehrfachbehinderte Kinder in Madagaskar, APEP» zu Gute. Massiert wird von 9.00 bis 17.00 Uhr an der Murtenstrasse 10 in Bern.

06.05.2010

EU-Projekt will ältere Generation in Online-Communities integrieren

Die Berner Fachhochschule hat den Zuschlag für ein wegweisendes EU-Forschungsprojekt erhalten. Ziel des Projekts «TAO Community & Collaboration» ist es, die ältere Generation in Online-Communities einzubinden, um so ihre soziale Integration im digitalen Zeitalter zu wahren.

03.05.2010

Ausstellung zur Müttersterblichkeit an der Berner Fachhochschule

Zum Internationalen Hebammentag am 5. Mai 2010 öffnet die Berner Fachhochschule ihre Türen zur Ausstellung «Müttersterblichkeit und Menschenrechte in Burkina Faso». Mit sechs Postern informiert der Studiengang Hebamme über diese Thematik.

Treffer 111 bis 120 von 198