Medienmitteilungen

25.09.2009

Über 1 Million Franken für Forschungsprojekt zu Karriereentwicklung

Das Kompetenzzentrum Unternehmensführung der Berner Fachhochschule hat von der Förderagentur für Innovation des Bundes KTI sowie von Wirtschaftspartnern über eine Million Franken für das Forschungsprojekt «Karriereentwicklung von Know-how-Trägern in wissensintensiven Unternehmen» erhalten. Ziel des Projekts ist, innovative und übertragbare Konzepte der Karriereentwicklung von betrieblichen Fachkräften und Experten für wissens- und technologieintensive Unternehmen zu erarbeiten. Das Projekt startete Anfang August 2009 und dauert voraussichtlich knapp zweieinhalb Jahre.

24.09.2009

Unrechtsbewusstsein jugendlicher Straftäter

Mangelndes Unrechtsbewusstsein von straffälligen Jugendlichen wird gemeinhin in Zusammenhang mit erhöhter Rückfallgefahr gebracht. Daher spielt die Einsicht in das Unrecht der Tat bei jedem Sanktionsentscheid eine bedeutende Rolle. Eine Studie des Fachbereichs Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule hat untersucht, was Unrechtsbewusstsein bei jugendlichen Straftätern beinhaltet und wie es erfasst werden kann.

22.09.2009

27 Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter diplomiert

Am 25. September 2009 können am Fachbereich Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule insgesamt 27 Absolventinnen und Absolventen ihr Diplom entgegennehmen. Drei der Diplomierten sind berechtigt, den Titel diplomierte Sozialarbeiterin FH bzw. diplomierter Sozialarbeiter FH zu tragen. 24 Absolventinnen und Absolventen studierten bereits nach Bologna-System und sind nun berechtigt, den Titel Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit zu tragen.

21.09.2009

Internationaler Tag der älteren Menschen am 1. Oktober

Am 1. Oktober ist Internationaler Tag der älteren Menschen. Das Kompetenzzentrum Gerontologie der Berner Fachhochschule trägt mit seinen Bildungsangeboten und Forschungsprojekten im Bereich Alter dazu bei, dass dem Thema die nötige Bedeutung beigemessen wird und neue Erkenntnisse gewonnen werden.

18.09.2009

Die ersten Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen in Pflege und Physiotherapie in der Schweiz

Die schweizweit ersten Bachelor-Studierenden in Pflege und Physiotherapie haben ihre Studienzeit am Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule erfolgreich beendet. Das ist sowohl für die Berner Fachhochschule als auch für die Schweizer Gesundheitsberufe ein bedeutsames Ereignis, das wir zusammen mit Ihnen am 20. Oktober 2009 feiern möchten.

16.09.2009

MAS Gerontologie: 21 Diplomierte

Am 18. September 2009 dürfen am Kompetenzzentrum Gerontologie der Berner Fachhochschule 21 Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildungsstudiengangs «Master of Advanced Studies BFH in Gerontologie» ihr Diplom entgegennehmen.

18.08.2009

21 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen

Am 21. August 2009 dürfen an der Berner Fachhochschule 21 Absolventinnen und Absolventen des EMBA-Studiengangs Public Management ihr Diplom entgegennehmen.

26.06.2009

Alumni-Verein für den Fachbereich Gesundheit

Der Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule hat mit den Gründungsarbeiten für den Verein «ALUMNI BFH Gesundheit» begonnen. Im Herbst 2010 werden die ersten Studierenden der Vollzeitstudiengänge Pflege und Physiotherapie ihr Studium mit dem Bachelor abschliessen. Ziel des Vereins ist, den ehemaligen Studierenden eine Plattform für Kontakte und Dialoge zu bieten und durch die Vernetzung der Mitglieder den Informationsund Erfahrungsaustausch zu fördern. Die Gründung des Vereins ist auf Herbst 2010 geplant.

24.06.2009

Erfolgreicher Massage-Tag 2009

«Relax and help»: Unter diesem Motto haben am Samstag, 20. Juni 2009, Physiotherapie-Studierende des Fachbereichs Gesundheit der Berner Fachhochschule für einen guten Zweck massiert. Insgesamt wurden 356 Massagen à je 20.– Franken durchgeführt. Somit kamen 7120.– Franken zusammen, die vollumfänglich der «Vereinigung für mehrfachbehinderte Kinder in Madagaskar, APEP» zugute kommen. Der nächste Massage-Tag findet voraussichtlich wiederum im Juni 2010 statt.

12.05.2009

Internationaler Tag der Pflege: Neue Perspektiven im Pflegeberuf

Unter dem Motto «Innovationen durch die Pflege» findet am 12. Mai 2009 der internationale Tag der Pflege statt. Innovation ist wichtig, um die Pflegequalität zu erhalten und zu verbessern und um die gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen im Gesundheitswesen bewältigen zu können. Dementsprechend steigt die Nachfrage nach hochqualifiziertem Pflegepersonal. Die Berner Fachhochschule trägt diesem Umstand mit ihrem Bachelorstudiengang und einem geplanten Masterstudiengang in Pflege Rechnung.

Treffer 141 bis 150 von 198