Medienmitteilungen

16.01.2008

Angehörigen- und Freiwilligenarbeit professionell unterstützen

Wie kann Angehörigen- und Freiwilligenarbeit im Gesundheits- und Sozialbereich unterstützt und gefördert werden? Das Kompetenzzentrum Gerontologie bietet ab August 2008 eine modularisierte Weiterbildung an, die Fachleuten praxisnah vermittelt, wie sie Angehörige und Freiwillige professionell in ihren Unterstützungsaufgaben begleiten. Das Angebot ist eine Kooperation mit dem Schweizerischen Roten Kreuz, dem SPITEX-Verband Kanton Bern, Benevol Schweiz, Pro Senectute Schweiz und Lindenhof Schule Bern.

14.01.2008

Spielsucht für hohe Beschaffungskriminalität verantwortlich

Eine neue Studie des Fachbereichs Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule liefert erstmals Zahlen zur Beschaffungskriminalität im Zusammenhang mit Glücksspiel: Rund drei Prozent der Bevölkerung erleiden deshalb finanzielle Verluste, die sich insgesamt bis zu einer Milliarde Franken beziffern lassen. Ferner zeigt die Studie, dass die Glücksspielsucht als Problem in der persönlichen Wahrnehmung deutlich hinter Alkohol- oder Drogensucht rangiert.

11.01.2008

16 frisch diplomierte Managementprofis der öffentlichen Verwaltung

Am 11. Januar 2008 haben in Bern 16 Frauen und Männer ihr Diplom als „Executive Master of Business Administration in Public Management“ der Berner Fachhochschule entgegennehmen dürfen.

06.12.2007

37 diplomierte Kaderleute in Integrated Management

Ende November 2007 haben 37 Studierende die siebte Durchführung des Studiengangs Executive Master of Business Administration in Integrated Management erfolgreich abgeschlossen. Der Studiengang ist eine Kooperation der Berner Fachhochschule und der Haute Ecole Spécialisée de Suisse Occidentale.

08.11.2007

137 frisch diplomierte Betriebsökonominnen und -ökonomen FH

Am 8. November 2007 durften 137 Frauen und Männer ihr Diplom in Betriebsökonomie FH der Berner Fachhochschule entgegennehmen.

12.09.2007

Physiotherapie-Studium: Basel kooperiert mit Bern

Der Fachbereich Gesundheit und das Bildungszentrum Basel-Stadt bieten neu ab September 2007 in einer Verbundslösung einen Bachelorstudiengang Physiotherapie in Basel an.

29.05.2007

Benefiz-Veranstaltung: Physiotherapie-Studierende massieren für einen guten Zweck

"Relax and help": Unter diesem Motto führt der Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule am Samstag, 2. Juni 2007, von 10 bis 18 Uhr in Bern einen Massage-Tag durch.

21.03.2007

Neu ab Herbst 2007: berufsbegleitendes Bachelorstudium Pflege

Die Berner Fachhochschule bietet ab Herbst 2007 diplomierten Pflegefachleuten die Möglichkeit, ein Bachelordiplom in Pflege zu erwerben. Das berufsbegleitende Studium dauert zwei Jahre und wird mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen. Das Bachelordiplom ist eidgenössisch anerkannt und gilt als Hochschulabschluss. Am Mittwoch, 29. März 2007, findet in Bern eine Informationsveranstaltung über das neue Angebot statt.

08.02.2007

Bachelorstudierende trainieren erstmals im "Übungsspital"

Um Bachelorstudierende bestmöglich auf die Praxis vorzubereiten, setzt der Fachbereich Gesundheit neu eine innovative Methode ein: Die Studierenden trainieren Praxissituationen unter wirklichkeitsnahen Bedingungen in einem neu eingerichteten "Übungsspital" - dem sogenannten Skills-Center.

05.12.2006

45 diplomierte Kaderleute in Integrated Management

Ende November 2006 haben 45 Studierende die sechste Durchführung des Studiengangs "Executive Master of Business Administration Integrated Management" erfolgreich abgeschlossen.

Treffer 181 bis 190 von 198