Medienmitteilungen

23.08.2017

Nationalität und Geschlecht behindern Karrieren

Der Fachbereich Wirtschaft der Berner Fachhochschule lädt am Freitag, 1. September und Samstag, 2. September zur “2nd International BFH Conference on Discrimination in the Labor Market” ein. Forscherinnen und Forscher aus der Schweiz und acht weiteren Ländern stellen ihre Ergebnisse vor, die belegen, in wie weit Alter, Aussehen, Geschlecht und Nationalität die Chancen auf dem Arbeitsmarkt behindern können.

02.08.2017

Lücken in der Gesundheitsversorgung schwangerer Asylbewerberinnen

Gewalterfahrungen und Entbehrungen auf der Flucht, verbunden mit den gesundheitlichen Herausforderungen einer Schwangerschaft, machen schwangere Frauen und Mütter zu einer besonders verletzlichen Gruppe der Asylsuchenden. Ihre spezifischen Bedürfnisse werden in der hiesigen Gesundheitsversorgung vernachlässigt, lautet die Quintessenz einer Studie der Forschungsabteilung Geburtshilfe der Berner Fachhochschule BFH.

20.06.2017

Von elektronischer ID und Data Privacy

Das E-Government-Institut lädt am Freitag, 23. Juni zur Tagung „Data-Privacy in der digitalen Dienstleistungsgesellschaft“ ein. Eines der zentralen Themen ist die elektronische ID, an deren Vernehmlassung des Bundesamts für Justiz sich das BFH-Zentrum Digital Society beteiligt hat.

08.05.2017

Studierende üben mit virtuellen Klientinnen und Klienten

Seit dem Frühjahrssemester trainieren angehende Fachkräfte der Sozialen Arbeit an der Berner Fachhochschule BFH ihre Beratungskompetenzen in einer virtuellen Situation. Dozierende des Fachbereichs Soziale Arbeit haben das avatarbasierte Training als didaktisches Mittel entwickelt. Damit ist die BFH eine der ersten Schweizer Hochschulen, die Virtual Reality in der Lehre anwendet.

04.05.2017

74 Neu-Diplomierte in Sozialer Arbeit

An der Feier vom 28. April 2017 sind 49 Absolventinnen und 17 Absolventen des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit diplomiert worden. Sie sind nun berechtigt, den Titel «Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit» zu tragen. Das Master-Diplom und damit den Titel «Master of Science BFH in Sozialer Arbeit» erlangten 6 Frauen und 2 Männer. Die Namen aller Diplomierten können Sie der Medienmitteilung entnehmen.

15.03.2017

Häufig und oft nicht erkannt: Psychische Erkrankungen bei Schwangeren und nach der Geburt

Jede 6. Schwangere oder junge Mutter wird in der Schweiz wegen einer psychischen Störung behandelt. Dies zeigt eine epidemiologische Studie der Berner Fachhochschule.

16.7% der Schwangeren und Frauen nach der Geburt sind von psychischen Erkrankungen betroffen. Viele Krankheitsfälle bleiben zudem unerkannt, weil die Betroffenen die Stigmatisierung durch ihre Krankheit befürchten. Die Forschenden der Berner Fachhochschule gehen deshalb davon aus, dass die Häufigkeit psychischer Erkrankungen höher ist als die erhobenen Daten dies zeigen.

Die Forschenden betonen, dass bei der Behandlung die spezifischen Bedürfnisse dieser Frauengruppe, ihrer Kinder und Familien berücksichtigt werden müssen. Denn die Heilungschancen für die meisten Erkrankungen sind gut.

09.03.2017

Schwierige Arbeitsmarktintegration vor allem nach längerer Arbeitslosigkeit

Von allen Personen, die im Jahr 2005 neu Arbeitslosengelder bezogen haben, waren später 52% wieder nachhaltig im Erwerbsleben integriert. 31% wiesen längere Erwerbsunterbrüche oder Monatseinkommen auf, die nicht existenzsichernd sind. 17% waren nur noch geringfügig oder gar nicht mehr erwerbstätig. Dies zeigt eine neue Studie des BFH-Zentrums Soziale Sicherheit der Berner Fachhochschule.

22.02.2017

Ernährung: Ein Dschungel von (Laien-)Wissen und Beratungsangeboten

Das Thema Ernährung ist «en vogue». Selten zuvor hat sich der Einzelne so bewusst mit seiner eigenen Ernährung auseinandergesetzt. Gleichzeitig findet sich Halb- und Laienwissen dazu im Überfluss. Anlässlich des Internationalen Tages der Ernährungsberaterinnen und -berater bietet die Berner Fachhochschule am Informationsabend vom 6. März 2017 einen Einblick in das Bachelorstudium Ernährung und Diätetik sowie in den Beruf.

22.02.2017

Hermes-Tagung: Projektmanagement mal jenseits von Hermes…

Die Berner Fachhochschule und ihr Ausbildungspartner APP Unternehmensberatung AG laden am 28. Februar ins Berner Rathaus ein zur Jahrestagung „Hermes 5 angewandt“. Die ETH Zürich präsentiert ihr Bauprojekt der neuen Monte-Rosa-Hütte, ein Bahnspezialist zeigt, wie die SBB energiesparend ins Berner Oberland reisen und der „Adler von Adelboden“ nimmt die Teilnehmenden mit auf einen langen und atemberaubenden Gleitschirmflug.

03.02.2017

Konferenz zu E-Commerce: Visionen der digitalen Wirtschaft

Warum sollte die Schweiz am Digitalen Binnenmarkt der Europäischen Union beteiligen? Was brauchen die Schweizer Unternehmen, um im E-Commerce erfolgreich zu sein? Der Bundesrat hat im vergangenen Jahr die Strategie „Digitale Schweiz“ verabschiedet. Diese will dazu beitragen, dass die Schweizer Volkswirtschaft stärker von der Digitalisierung profitiert und sich noch dynamischer entwickelt.

Am 7. Februar diskutieren im Berner Rathaus hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Forschung über die Visionen und Herausforderungen der digitalen Wirtschaft.

Treffer 1 bis 10 von 191